Das Team

Das 3er-„Schnauzen-Gespann“ besteht aus mir, Chefin und Frauchen Marthe Ohlhaver, der Assistentin der Geschäftsleitung und Security-Officer Skella und der Verkaufsassistentin und Quality-Control-Managerin Siri.

Wer is Marthe?

 

Ich bin eine waschechte Berliner Schnauze, Baujahr 1981 und eigentlich studierte Bauingenieurin.

 

Anfang 2014 habe ich aufgrund verschiedener Gegebenheiten beschlossen, den Bauleitungs-Job an den Nagel zu hängen und mir meinen Traum vom eigenen Geschäft zu erfüllen und einfach den Sprung ins kalte Wasser der Selbstständigkeit gewagt.

 

Und am 06.12.2014 unser kleines Ladengeschäft eröffnet.

 

Das Thema „Hund“ begleitet mich schon seit ich 16 bin.

Es wurde aber mit der Zeit viel intensiver, als im Mai 2009 eine damals höchstens 10 Wochen alte Skella beschlossen hat, zu mir zu ziehen.

 

Durch dieses kleine Wesen bin ich tiefer in die Welt „Hund“ eingetaucht und habe mich mit allem was dazugehört (Futter, Erziehung, Auslastung und Beschäftigung usw.) auseinandergesetzt (Hundeschule, Seminare, Trainings, Workshops, Webinare, Ausbildung zur Ernährungsberaterin für Hunde) und bin immer noch jeden Tag am dazulernen…

 

Es gibt soviel spannendes Wissen rund um die Fellnasen…

 

Und wat soll ick sagen: Hunde sind einfach fabelhaft…

Wer is Skella?

 

Fräulein Skella Brausepaul Ohlhaver is laut Rasse-Test ein Mix aus Cocker Spaniel, norwegischem Elchhund, American Staffordshire Terrier und einem großen Anteil nicht-definierbarer Mischling (das ist das Erdmännchen in ihr), der im März 2009 bei einem sogenannten „Züchter“ (ich tippe leider mal eher auf Vermehrer oder Hundehandel aus Polen...) das Licht dieser Welt erblickt hat.

 

Im Mai 2009 hat sie dann beschlossen, meiner Freundin Anne, die sich die Welpen vor Ort angeschaut hat, auf den Schoß zu klettern, da einfach innzuschlafen und somit zu bleiben.

Also ein Anruf bei mir, ob ich mir die Kleine nicht mal anschauen mag…

 

Und jawoll, ein Blick auf dieses kleine Häufchen Hund und mein Hundeherz war vergeben…

 

Allerdings sah Skella det anfangs überhaupt gar nich so und es hat echt lange 2,5 Jahre gedauert, dass wir zu einem nun unzertrennlichen Team zusammengewachsen sind, dafür jetzt mit bedingungsloser Liebe und einem tiefen Vertrauen ineinander.

 

Skella ist mein Seelen-Hund, mein Bäbie…

 

Wer is Siri?

 

Nein, Siri is nicht das Apple-Sprach-Antworte-Programm!

 

Miss Siri Ohlhaver, alias das „Kamel“, is ein bildschöner, tiefschwarzer Mix aus Labrador, Boxer, Podneco Ibicenco und deutschem Schäferhund und nicht-definierbar-Mischling (alles was nicht Labardor ist, deutet auf einen Ca de Bestiar oder auch sog. Pastor Mallorquin - Mallorquinischer Schäferhund hin), ich nenn sie zärtlich meine „Bestie“…

 

Sie is im April 2014 auf Mallorca geboren und wurde dort mit 3 Monaten in einer Tötungsstation abgegeben. Da hat sie denn lange 2 Monate verbracht…

 

Und hier kam wieder meine Freundin Anne ins Spiel: sie bat mich, den „Notfall“ Siri doch in Pflege zu nehmen… Also gut, getan und das kleine „Kamel“ mit ihren 5 Monaten vom Flughafen innjesammelt und mitjenomm…

 

Es zeigte sich leider, dass Siri ein eher unsicherer Hund war, der vieles nicht einschätzen konnte und dadurch alles und jeden angebellt hat anfangs.

So war an eine Vermittlung erstmal nich zu denken.

 

Ich beschloss, mit ihr zu trainieren und ihr zu zeigen, dass sie Menschen und Hunden vertrauen kann, dass des allet gar keen großet Drama is!

 

Der ausschlaggebende Punkt, dass sie dann letztendlich bleiben durfte, war zum einen ihre ansteckende pure Freude am Hund sein und zum anderen, dass die Skella sie erstaunlicherweise zu mögen schien und zu Hause ohne zu murren (in dem Fall knurren) akzeptiert hat.

 

Mittlerweile sind wir ´n prima Dreier-Gespann und Siri hat ihren festen Platz neben Skella in meinem Herzen.

Wir sind seit 2009 Mitglied im Hunde-Verein „Little Big Dogs“ und machen da fleißig bei verschiedenen Trainingskursen mit, z.B. Crossdogging und Longieren.

 

Auch durch die tollen Trainer der Little Big Dogs hab ich meine große Freude am Thema Hund behalten.

Aber auch die nötige Ernsthaftigkeit, Sorgfalt und das Verantwortungsbewußtsein für solch ein Lebewesen sind mir durch Simone und Lutz klarer geworden….

 

An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an die zwei für Ihre tolle Unterstützung!!!

 

Auch sonst sind wir drei ständig 10Pfüßig uff Achse, um Neues zu entdecken, Abenteuer zu erleben und einfach Spaß miteinander und Freude aneinander zu haben…